Kräuterwissen erLeben.
  • facebook
  • youtube
  • email
  • search
  • Wandern in der Mühlviertler Natur, Bild: OÖ Tourismus
  • Mädchen im Kräutergarten Hirschbach, Bild: Kräuterkraftquelle Hirschbach
  • Kräuterwirt Dunzinger in Hirschbach
  • Bauernmöbelmuseum Hirschbach
  • Säule 1

    Kräuterwissen erLeben
  • Säule 2

    Kultur erLeben
  • Säule 3

    Natur erLeben
  • Säule 4

    Genuss erLeben

Genuss-Kräuter-Markt

Samstag, 6. Mai 2017, 9 - 13 Uhr

 

Franz-von-Zülow-Platz Hirschbach i. M.

 

Über 100 verschiede Kräuter- und Gemüsepflanzen, Schnäppchen aus dem Kräuterladen, kreative Kräuterschmankerl und eine Buchvorstellung erwarten Sie. Auch das Bauernmöbelmuseum lädt mit einer Sonderausstellung „ Dessous anno dazumal“ zu einem Besuch.

Generalversammlung am 19. April 2017 im Kulturwirtshaus Pammer

 

 

 

Obmann Stefan Wiesinger begrüßte die anwesenden Personen und präsentierte die Aktivitäten der Kräuterkraftquelle im vergangenen Jahr. Er berichtete über das Leader-Projekt „Natur- und Erlebnisweg Herbalix“. Der Lehrpfad wird  heuer im Herbst eröffnet und soll die Besucher nachhaltig für die Wichtigkeit der Natur und ihrer komplexen Abläufe sensibilisieren. Außerdem trägt er auch zu einem  attraktiveren  Wandertourismus-Angebot in der Region bei. 

 

Stefan Binder (Akademischer Experte für Wildkräuter und Arzneipflanzen) informierte über praktische Tipps zur richtigen Teezubereitung und lud zu Kostproben des aromatischen Getränkes ein.

Kräuterzauber der Hollerfee

Fr., 9. Juni, 14 – 18 Uhr, Kräuterstadl

 

Workshop: Salbenrühren – Blütenessenz: Wir widmen uns dem Wohnsitz der Frau Holle – Hollunder. Gemeinsam wandern wir zum Feenbaum und verbinden uns mit der Kraft die uns ins Gleichgewicht bringt. Wir setzen eine Essenz für die Balance im Leben an. Wir erfahren Mythen und Legenden, Heilwirkungen und Anwendungen. Der Hollerbusch schenkt uns seine Heilkraft. Diese verarbeiten wir zu einer Salbe, die bei entzündlichen Herden hilft (Rheuma, Sehnenscheidenentzündung, Schleimbeutelentzündungen usw.). Bitte ein leeres Glas für Salbe mitbringen.

 

Kursleitung: Sabin Eidenhammer (Kräuterfachfrau) Kosten: € 28,00/Pers. (+ € 3,00 Materialkosten)

Blütenessenzen – finden Sie Ihre persönliche Pflanze

Fr., 19. Mai, 14 - 17 Uhr, Kräuterstadl

 

Stellen Sie an diesem Tag Ihre individuelle Blütenessenz her, erhalten Sie Antworten auf Fragen, kommen Sie in Ihre Mitte - eine Reise in die Natur um bei sich selbst anzukommen (Inklusive Skriptum und persönlicher Blütenessenz).

 

Kursleitung: Sabine Eilmsteiner (zert. Natur- und Landschaftsvermittlerin, Kräuterhexe) Kosten. € 28,00/Pers.

Kochen mit Frühlingskräutern

Sa., 13. Mai, 14-18 Uhr, Kräuterstadl

 

Zu dieser Jahreszeit sprießen in der Natur überall schmackhafte, oft unscheinbare Wildkräuter. Bei einer kurzen Wanderung lernen wir deren Nutzung kennen und sammeln, was wir anschließend in der Küche brauchen. Gemeinsam kochen wir mit unseren wild wachsenden Schätzen leckere Köstlichkeiten.

 

Kursleitung: Renate Breinesberger (Kräuterpädagogin) Kosten: € 25.00/Pers.

kraeuterladen banner